DEUTSCHER SCHLAUCHLINERTAG

16. Schlauchlinertag

am 24. April 2018 in Kassel
Zum dritten Mal finden der Deutsche Schlauchlinertag und der Deutsche Reparaturtag an einem Ort statt und das sogar an zwei aufeinanderfolgenden Tagen. Sie haben hier die Möglichkeit, sich zu beiden Veranstaltungen gemeinsam anzumelden. Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen bei einer Anmeldung zu beiden Veranstaltungen 10% Rabatt auf die Teilnahmegebühr gewähren.
  • Ich möchte an folgender Tagung teilnehmen

    16. Deutscher Schlauchlinertag am 24. April 2018 in Kassel

    7. Deutscher Reparaturtag am 25. April 2018 in Kassel

    Ich nehme an beiden Veranstaltungen teil und bekomme 10% Rabatt.
    Sonderpeis: EUR 477,00 Statt EUR 530,00
  • Ich bin Student und möchte kostenlos teilnehmen.
    Eine Kopie meiner Immatrikulationsbescheinigung reiche ich nach.

    16. Deutscher Schlauchlinertag am 24. April 2018 in Kassel

    7. Deutscher Reparaturtag am 25. April 2018 in Kassel

    Teilnahme an beiden Veranstaltungen
  • Ja, ich/wir nehme/n am Vorabend der jeweiligen Veranstaltung am "Get-together" (Fachlicher Austausch bei einem gemeinsamen Beisammensein) teil.
    Die Teilnahme kostet je EUR 35,00 inkl. Verpfegung.

    23. April 2018 in Kassel für den Schlauchlinertag

    24. April 2018 in Kassel für den Reparaturtag

    Teilnahme an beiden Get-togethers

    kein Get-together

  • Kosten (MwSt. frei)
    Teilnahmegebühr:EUR 265,-
    Studierende (mit Nachweis): EUR 0,-
    Get-together inkl. Verpflegung: EUR 35,-
    Tagungsbroschüre
    Anfahrtsbeschreibung
    Abendveranstaltung

    Veranstaltungsort
    Kongress Palais Kassel
    Kolonnadensaal / Kolonnaden Foyer
    Friedrich-Ebert-Str. 152
    34119 Kassel

    Tagungstelefon: 0511 / 39433-30
  • * Pflichtangaben

    Titel:



    Vor- und Nachname:*



    Firma/Behörde:



    Strasse:*



    PLZ/Ort:*



    Rufnummer:



    Faxnummer:



    E-Mail Adresse:*




    Schriftverkehr per E-Mail nutzen
    (Anmeldebestätigung, Rechnung, Anfahrtskizze, Hotelliste)

    Schriftverkehr per Post nutzen
    (Anmeldebestätigung, Rechnung, Anfahrtskizze, Hotelliste)

    In Zukunft erhalte ich den TAH-eNewsletter


    2. Teilnehmer:



    3. Teilnehmer:



    4. Teilnehmer:



    Kommentar: (z.B. abweichende Rechnungsadresse)

  • CAPTCHA Image

    Hinweis
    Die Gebühr versteht sich inklusive der Pausengetränke, des Mittagessens und der Unterlagen. Bitte zahlen Sie die Teilnahmegebühr erst nach Erhalt unserer Rechnung unter Angabe der Rechnungsnummer und des Verwendungszwecks. Genaue Angaben zur Anreise erhalten Sie mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung.

    Hiermit melde ich mich verbindlich an.

Moderation

Dipl.-Ing. Franz Hoppe, Klinkrade | Prof. Dr.-Ing. Volker Wagner, Berlin | Dr.-Ing. Igor Borovsky, Hannover



Block I: Allgemeines

09:00 - 09:10 Begrüßung
Dr.-Ing. Igor Borovsky, Technische Akademie Hannover e. V.
09:10 - 09:20 Einleitung
Prof. Dr.-Ing. Volker Wagner, Freier Gutachter und Sachverständiger, Berlin
09:20 - 09:50 Kanalisationsnetze - Das größte Anlagevermögen einer Kommune
Werterhaltung und Alterungsverhalten von Kanalnetzen. Erfahrungen der Stadtentwässerung Backnang beim Werterhalt ihrer Kanäle und Schächte.
Markus Dohmann, M Eng., Stadt Backnang


  • Block II: Planung und Technik

    09:50 - 10:30 Beschaffung von Planungsdienstleistungen - Der „richtige“ Planer als Garant für Qualität und Wirtschaftlichkeit?
    Risiken und Vorteile zielgerichteter Vergaben
    RA Carsten Schmidt, LLM, CLP Rechtsanwälte, Düsseldorf
    10:30 - 11:10 Kaffeepause / Besuch der Ausstellung
    11:10 - 11:40 Qualifikation von Auftragnehmern: Was muss der Auftraggeber bei der Auswahl beachten?
    Bietereignung erforderlich! Planer-/-AG-Eignung?!
    Dipl.-Ing. Ines Hamjediers, Güteschutz Kanalbau, Bad Honnef
    Die Auswahl von Ingenieurbüros, ausführenden Firmen, Prüfinstituten
    Dipl.-Ing. Michael Hippe, Franz Fischer Ingenieurbüro GmbH, Erftstadt
    11:40 - 12:10 Die Bedeutung der Schadensanalyse hinsichtlich der Auswahl des Sanierungsverfahrens
    - Renovierung oder Erneuerung?
    - Die Funktion der A 143-2
    - Die Bedeutung der Altrohrzustände
    - Kann der Altrohrzustand III renoviert werden?
    Prof. Dr.-Ing. Volker Wagner, Freier Gutachter und Sachverständiger, Berlin
    12:10 - 12:30 Lastwechsel-Stresstest für Schlauchliner
    - Anforderungen an Schlauchliner in der Druckrohrsanierung
    - Eignungsnachweis von Sanierungsverfahren
    - Vorstellung eines dynamischen Prüfverfahrens
    Dipl.-Ing. Andreas Haacker, Siebert + Knipschild GmbH, Ingenieurbüro für Kunststofftechnik, Oststeinbeck
  • Einsteigerforum

    11:10 - 12:10 Schlauchlining in Hauptkanälen: Grundlagen - Einsatzgrenzen - Erfahrungen
    - Aufbau / Materialienzusammensetzung
    - Einbau- und Härtungsvarianten
    - Erforderliche Vor- und Nacharbeiten
    - Qualitätssicherung bei Schlauchliningmaßnahmen
    - Gegenüberstellung und Vergleich der Schlauchliningsysteme
    Markus Dohmann, M. Eng., Stadt Backnangg
    12:10 - 12:50 Schlauchlining für Grundstücke und Anschlussleitungen
    - Unterschiede zum Durchmesserbereich => DN 200
    - Anschlusstechniken an den Hauptkanal
    - Hutprofile mit Kalthärtung/Lichthärtung, Verpresstechniken, Linerendmanschette
    Dipl.-Ing. Roland Wacker, Ingenieurbüro Wacker, Auenwald
    12:50 - 13:20 Equipment rund um das Schlauchlining
    Einbau von Schlauchlinern bei Großprofil-Kanälen DN 1200 ++
    Dipl.-Ing. Roland Hahn, Ingenieurbüro Dr. Witte & Partner, Heilbronn
    13:20 - 14:40 Mittagessen / Besuch der Ausstellung

Block III: Neuerungen

12:30 - 13:30 Hochtemperaturliner für Industrieanwendungen (NORDIWALL HT)
Dipl.-Ing. Jan Caspers, RTi Germany GmbH
Schlauchlining mit LED Lichthärtung, technische Grundlagen und Entwicklungspotentiale
Dipl.-Ing. Niklas Ernst, Bluelight GmbH
Bogengängiger elektrischer Fräsroboter für den Hausanschlussbereich (Der NanoGator)
Janina Galinski, IBAK Helmut Hunger GmbH & Co. KG
Flexible Lichthärtung für standard- und extreme Leitungsverläufe
Dipl.-ter Kaltenhäuser, BRAWOLINER
Autonom arbeitende UV Aushärteanlage
Philipp Martin, RELINEEUROPE AG
13:30 - 14:40 Mittagessen / Besuch der Ausstellung


Block IV: Moderierte Außenvorführungen

14:40 - 15:30 Schlauchlining mit LED Lichthärtung: PAA-F-Liner 3D DN100-150mm sowie PAA-G-Liner LED DN300mm
Bluelight GmbH
Lateraldetektor und elektrisches Fräsen ab DN 200 (IBAK-Robotics)
IBAK Helmut Hunger GmbH & Co. KG
Flexible Lichthärtung für standard- und extreme Leitungsverläufe
BRAWOLINER
Das innovative Spray-Liner System für die Inhouse-Sanierung im Nennweitenbereich DN 34 bis DN 150
Spray-Liner GmbH
Baustelleneinrichtung Großprofilsanierung und Aushärtung UV-Schlauchliner mittels UV-Licht
RELINEEUROPE AG
15:30 - 16:00 Kaffeepause / Besuch der Ausstellung


Block V: Qualitätssicherung

16:00 - 16:30 Schlauchlining - Alles easy oder was?
- Kann es sein, dass Schlauchliner wachsen?
- Die Rolle der Profilmaßbestimmung auf Linerstatik und Ergebnis
- Die Rolle der Netzbetreiber und Planer
- Offene Fragen zur Gewährleistung jahrzehntelanger Nutzungsdauern
Dipl.-Ing. (FH) Markus Vogel, VOGEL Ingenieure, Kappelrodeck
16:30 - 17:00 Sichere Ausführung: Die Aufgabe der Prüfinstitute bei der Qualitätssicherung
- Welche Prüfungen sind erforderlich?
- Zusätzliche Prüfungen bei Auffälligkeiten
- Nach welchen Regeln/Kriterien wird geprüft?
Dr. rer. nat. Jörg Sebastian, SBKS GmbH & Co. KG, St. Wendel
17:00 - 17:10 Zusammenfassung und Schlussworte
Dipl.-Ing. Franz Hoppe, Klinkrade
Getragen und aktiv unterstützt wird der Deutsche Schlauchlinertag von Systemherstellern und Anwenderfirmen.

Sie möchten die Veranstaltung als Sponsor unterstützen?

Goldsponsoren




Silbersponsoren




Bronzesponsoren